für Unternehmen

Die Aufgaben im Recruiting von heute sind nicht neu -

die Herausforderungen sehrwohl.

Recruiting = Sales.

Ergo müssen wir unsere Recruiting-Abteilungen ausstatten

wie eine Vertriebsabteilung.


Oder mit anderen Worten:

Wenn Sie moderne Recruiting-Arbeit, modernes Reporting und meßbare Ergebnisse von Ihren Recruitern erwarten,  sollten Sie sie auch mit modernen Systemen ausstatten. Exzellente Ergebnisse beim Einsatz von "Steinzeit-Werkzeugen" sind unwahrscheinlich.

Erkennen Sie sich bei diesen Themen?

In allen oder nur einem Teil davon?

Die Liste an Fragen und Unsicherheiten auf Unternehmensseite ist unendlich lang. Und: Sie sind damit nicht allein. 

  • Sie haben nicht genügend qualifizierte Bewerbungen?
  • Welche Recruiting-Kanäle lohnen sich zu bedienen?
  • Recruiting und Digitalisierung? Wie digital möchte ich meinen Recruiting- und Einstellungsprozeß gestalten?
  • Brauche ich eine Bewerbermanagement-Datenbank (Applicant Tracking System = ATS)? Wenn ja welche? Worauf soll ich achten?
  • Wie ist das mit der Europäischen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)?
  • Ich arbeite mit externen Personalberatungen zusammen. Sind die Verträge noch zeitgemäß und welche realistischen Erwartungen kann ich an diese Beratungen haben?
  • Was ist ein gutes Vorstellungsgespräche und wie bekomme ich in 60 min die Informationen, die ich von meinem Gegenüber benötige? 
  • Was erwarten unsere Bewerber heute von uns als Unternehmen?
  • usw.


Sie bekommen von mir Lösungen zu Themen wie

  • strategische Aufstellung und meßbare Ergebnisse in Ihrem gesamtem Recruiting-Prozesses, inkl. aller nötigen Informationen, Beteiligten und sinnvollen Abläufe
  • Auswahl, Konfiguration und Implementierung eines Bewerber-Management-Systems (Applicant Tracking System = ATS)
  • Modernisierung Ihrer Karriere-Website, angepaßt an die aktuellen Trends und Erwartungen Ihrer Zielgruppe
  • Einbindung von Social Media-Maßnahmen, wo sinnvoll
  • Erhöhung der Anzahl von Bewerbungen und Interessenten
  • Verringung der durchschnittlichen Zeitdauer bei der Suche nach den richtigen Mitarbeitern
  • Optimierung Ihre Recruiting-Kanäle und Aufbau von Kandidaten-Pipelines für die Zukunft
  • Anpassung Ihre Recruiting-Prozesse an die veränderten Rahmenbedingungen des Marktes 
  • Recruiting meßbar zu machen, um die richtigen Entscheidungen zu treffen
  • Training für gute Interviews: Wie bekomme ich in 60 Minuten valide Informationen und mein Gegenüber fühlt sich wertgeschätzt?
  • usw.


Meine Überzeugung:

Je mehr Digitalisierung - desto mehr "human touch"


Wir sprechen im Recruiting heute längst über Künstliche Intelligenz. Zahlreiche Unternehmen setzen bereits Bots ein bei der Suche und Auswahl von neuen Mitarbeitern.


Dies ist technisch längst möglich und hilft auch an vielen Stellen, das schlichte Ausmaß an Arbeit für die Recruiter zu bewältigen. Auch, weil unsere heutigen Bewerbermanagement-Systeme oft für HR-Reportings oder für nachgelagerte Personalarbeiten optimiert sind, nicht aber für die Arbeit des Recruiters. Recruiter verbringen heute oft einen Großteil, wenn nicht den größten Teil ihrer Arbeit mitadministrativen Aufgaben. Daher liegt mir die Auswahl der richtigen Tools & Methoden so am Herzen, um das Endergebnis für alle zufriedenstellend zu kreieren - für die hiring manager, für die Kandidaten und Bewerber und für die Personalabteilungen. Das ist kein Wunschtraum, die Systeme und Datenbanken gibt es. Es gilt lediglich, die individuell richtigen für das jeweilige Unternehmen auszuwählen - aus einem riesigen, auch globalen Markt.



Würden Sie einen 1a Vertriebsmitarbeiter dauerhaft mit administrativen Arbeiten beschäftigt halten, statt mit Zeit für Kunden und mit seiner Kern-Aufgabe Vertrieb?


Wohl eher nicht. Recruiting ist aber auch Vertrieb. Also sollten wir uns auch im Recruiting mit Vertriebs-Skills ausstatten.


Recruiting von heute ist eine durchaus komplexe Kombination von möglichst langfrister, fundierter Personalarbeit, Vertrieb und Markteing / Employer Branding. Wenn wir eine der Komponeten weglassen, limitieren wir uns freiwillig selbst bei der Erreichung unserer Ziele.


Lassen Sie uns aber unsere Werte und unsere Menschlichkeit - gerade bei der Gewinnung neuer Mitarbeiter - im Fokus behalten. Denn hier beginnt der Erfolg Ihres Unternehmens.


Ein Unternehmen, das sich wirklich um seine Mitarbeiter kümmert und langfristg, vielschichtig, divers und respektvoll agiert, erlangt lt. Untersuchung von Alex Edmans / London Business School zu im Schnitt 4% p.a. mehr Rendite im Vergleich zum jeweiligen Wettbewerb.

Seit dieser Studie kann man Corporate Social Responsibility also messen.



Die Beratung kann zweisprachig in Deutsch oder Englisch erfolgen.



Sie haben individuelle Herausforderungen?


Lassen Sie uns sprechen. Wir finden Lösungen zusammen.


Ich helfe Ihnen dabei, Ihr Recruiting modern und zukunftsorientiert aufzubauen oder umzugestalten.


Grafik angelehnt an die "Social Corporate Responsibility"-Studie von

Alex Edmans, London School of Economics

Kontakt

Copyright © All Rights Reserved

Antje Welzandt

Recruiting & Career Advising

Habenschadenstraße 65a

82049 Pullach / Germany

Diese Webseite setzt Cookies ein. Mit der weiteren Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden.

Akzeptieren